Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je

Ich fordere jeden auf eine Benachrichtigung auf Samsungs Galaxy S8 zu erhalten und nicht durch den eleganten blauen Lichtpuls begeistert sein, die die Konturen des Telefons wunderschönen Bildschirm verfolgt. Diese Art der Feinheit, diese Art von organischen, emotional, sofortige Beschwerde ist nicht etwas, das ich jemals Samsung erwartet der Lage wäre. Doch das Unternehmen einmal beurteilt zynisch kopiert haben Apples iPhone-Design alle Erwartungen in diesem Jahr überschritten hat: die 2017-Version von Samsungs TouchWiz bringt sein Software-Design bis hin zu dem hohen Standard seiner Hardware.

Gutes Design ist hart, und nur wenige Unternehmen wissen, dass besser als Samsung. Diese Herstellung Moloch verbrachte den größten Teil seiner frühen Tagen in der Mobilfunk-Branche nur mit Innovationsführern wie Nokia, Blackberry zu halten versuchen, und, später, Apple. Aber im Jahr 2014 wandte sich Samsung eine große Ecke, wenn es das Galaxy Alpha eingeführt, eine schöne Platte von Elektronik, die der Vorbote einer großen Renaissance des Samsung Hardware-Design war. In ihrem Gefolge wurde billige Plastik beiseite für massiven Metallrahmen, polierte Glasoberflächen geschoben und eine geschmackvolle Ästhetik, die jede Scham direkt neben dem iPhone stehen könnte es zu kopieren, ohne das Gefühl.

Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je

Es schien einfach nie plausibel, dass Samsung in der Lage sein würde, den gleichen Aufschwung auf der Software-Seite der Dinge zu replizieren. Keine Hardware-Hersteller seiner ilk konnte zuvor den Trick abziehen. Software-Unternehmen sind viel wahrscheinlicher, um herauszufinden, wie gut die Dinge zu bauen - wie Snaps Brille, Googles Pixel oder Microsofts Xbox Familie - als Hardware-Unternehmen sind plötzlich die Geheimnisse zu entdecken, eine gute Benutzeroberfläche anfertigt. besser zu sein als Google-eigener Android in mancher Hinsicht Und doch hier bin ich, frisch aus einer festen Woche ständig die Galaxy S8 plus verwenden, bereit für die tatsächlich Samsung TouchWiz Variation von Android zu empfehlen.

TouchWiz verwendet (verdientermaßen) zu jedem Witz über schlechte Android UI die Pointe, aber nicht mehr

Um richtig die Bühne, lassen Sie uns daran erinnern, was TouchWiz verwendet werden wie. Die laden Benachrichtigungen Menü würde sogar die Hälfte des Bildschirms einnehmen, wenn Sie keine Benachrichtigungen hatte, um zu sehen, die App-Symbole waren hässliche Kopien von iOS-Apps, die Einstellungen obskuren und desorganisiert waren, und jedes Galaxy Telefon kam mit crappy Duplikate von Googles mobilen Anwendungen geladen und Dienstleistungen. Oh, und lassen Sie sich nicht über diesen ärgerlichen Wassertropfen Sound vergessen, dass Samsung seine Unterschrift mit dem Galaxy S III Start gemacht.

Etwa zur gleichen Zeit, im Frühjahr 2012, hatten wir diesen unschätzbaren Moment in Vergecast Geschichte, wenn die Gebläse der Welt nur TouchWiz genannt in Samsungs Software zu verteidigen:

Jetzt gibt es zumindest zwei von uns. Das erste, was Ich mag über die 2017 Iteration von Samsung UI ist, dass es offenbar von jemandem mit Geschmack und Autorität entworfen wurde. Ich habe keinen Zweifel, dass Samsung talentierte und kreative Designer auf seinen Mitarbeitern hat, aber bis jetzt habe ich immer das Gefühl, das letzte Software-Produkt der Firma von Wirtschaftsprüfern oder verfehlten Fokusgruppe Beisitzern bestimmt. Was ich sehe, ist jetzt die unsichtbare Hand eines großen Designers, oder zumindest ein großes Design-Team, das die Freiheit, seine Arbeit zu tun gegeben worden ist.

Der subtile Hauch von erfahrenen Designern ist offensichtlich überall in der neuen Software

Es gibt einen Zusammenhalt auf dem Galaxy S8 User Experience, die unter früheren Samsung, LG, Sony, und auch HTC-Geräte beispiellos ist. Keine großen Handyhersteller hat Android diese gut oder diese geschickt gehäutet. Die Glyphen für die Android-Navigationstasten haben den gleichen Stil wie die Kontur Formen in Samsungs App-Symbolen verwendet, die allesamt erfrischend einzigartig, deutlich gefärbt, und die richtige Balance zwischen Abstraktion und Spezifität auffällig. Die Schriftart des Digitaluhr auf dem Sperrbildschirm ergänzt diesen Look, und das neu gestaltete Menü Einstellungen erstreckt sich die vereinfachte, funktionale Thema weiter. Es ist sehr schwer zu in diesen Einstellungen verloren zu gehen, weil Samsung ein neues „haben Sie gesucht?“ Modul an der Unterseite jedes Untermenü eingeführt hat, die tatsächlich hilfreich ist. Google-eigener Android macht einen guten Job von der Fülle von Telefoneinstellungen zu halten organisiert, und jetzt so tut Samsung. Das gleiche gilt für die Symbole: gut auf Lager Android, und jetzt auch gut, aber deutlich Samsung, auf den neuen TouchWiz.

Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je

Mit Blick auf all die abgerundeten Quadrate in Samsungs TouchWiz aktualisiert, kann ich nicht umhin, von Nokias Harmattan UI auf dem Nokia N9 erinnert werden. Das ist ein großes Kompliment, als die N9 der Schnittstelle eines der schönsten und liebenswerter Erfahrungen meines Mobil reviewing Karriere war, und es ist toll, einige ähnlichen Ideen reemerging jetzt zu sehen - vor allem, wenn ihr neuer Hoflieferant ist die größten Smartphone-Hersteller der Welt. Die subtile Dropdown-Meldung bereits erwähnt (Samsungs Name für die Benachrichtigung Puls ist Edge-Lighting) in einem glatten pillenförmige Box geliefert wird, und würde perfekt zu Hause auf einem N9 ausgesehen hat. Und ja, die abgerundeten Ecken des Displays des Galaxy S8 synergieren definitiv schön mit Samsungs Vorliebe für runde Formen auf dem Bildschirm.

Aufbauend oben auf Android ohne verderben es bis jetzt eine unmögliche Aufgabe gewesen, aber Samsung hat gedacht, es endlich

Es ist auch toll Samsungs Software näher kommt im Einklang mit Googles Android-Standardverhalten zu sehen. Ich kann jetzt endlich meine Android-Navigationstasten wechseln, so dass die Zurück-Taste auf der linken Seite statt der rechten Seite. Der Infinity-Anzeige des S8 gedrückt hat auch die Home-Taste an der Vorderseite des Telefons, so Samsungs neue Kamera Verknüpfung ein zweimaliges Drücken der Power-Taste ist, genau wie Google. die zuletzt verwendet Apps-Taste auf der Galaxy S8 Doppelklopfen tut auch dasselbe, wie es wäre auf einem Google-Pixeln, mich zurück zum letzten vorher verwendeten App wechseln. Als großer Fan von ursprünglichem Geschmack Googles Android, ich bin erfreut, all diese grundlegenden Verhaltensweisen in dem neuesten Samsung Flaggschiff übertragen zu sehen. Zum ersten Mal überhaupt ein TouchWiz Telefon zu besitzen, bedeutet nicht, auf eine ganz neue Reihe von veränderten grundlegenden Wechselwirkungen anpassen zu müssen.

Aber Samsung hat nicht nur TouchWiz kastriert und es eine Reihe von frischen App-Symbole gegeben. Das Unternehmen ist die neue Benachrichtigungen Fach ist gut durchdacht und, offen gesagt, schön gerade zu betrachten. Ich habe das Galaxy S8 Display und Schriftskalierung eingestellt auf meine Rezension Gerät kleiner zu sein, und das schlägt sich in einem erschreckend effizienten Benachrichtigungsmenü. Es ist wie Android, nur mit einem Samsung Wendung, die nur besser sein könnte als die Standardeinstellung. Es ist sicherlich nicht schlechter, und mit einer „Block-Benachrichtigungen“ Verknüpfung immer zur Verfügung, kann es gehen direkt eine App Muting, die mit ihrer Bekanntgabe Privilegien zu frivol bekommt.

Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je Samsungs neue TouchWiz ist die beste Android Haut je

Andere ordentlich Samsung Dinge auf dem Galaxy S8 umfassen eine voll funktionsfähige Foto-Editor in die Galerie App gebaut, einen sicheren Ordner für beide Anwendungen und Dateien, und eine neue Audio-Splitting-Funktion, die mir ein Bluetooth-Gerät für Anrufe synchronisieren können und eine andere für Medienwiedergabe. Aber ich hatte einen seltsamen Fehler mit dieser Funktion während meiner Testphase abgehenden Anruf Audio zu verlieren, bis ich das Telefon neu gestartet. Und Samsung ist das Duplizieren noch Google-Funktionalität, vor allem mit dem Zusatz von Bixby, seine so weit nutzlos persönlichen Assistenten, die Google-Assistenten konkurrieren will. Bloatware ist immer noch ein Thema zu: nicht auf meinem trägerunabhängige Überprüfung Gerät in Europa, aber auf jeden Fall so auf der T-Mobile-Version in den USA. Also nein, Samsung hat nicht alle Unrecht behoben und ich bin nicht blind für die Fehler, die noch bleiben.

Zum ersten Mal überhaupt wird Samsungs Software zu helfen, anstatt zu behindern die Attraktivität seiner Telefone

Auch bei einigen rudimentären Mangel, TouchWiz 2017 ist ein großer Schritt vorwärts. Ich finde alle kleinen Design berührt in dieser neuen Software in ein einheitliches Benutzererlebnis verschmelzen, die von den hohen Standards gerecht wird und wirkt synergistisch mit Samsungs große Hardware. Nehmen Sie die Blende der S8 Scanner als lehrreiches Beispiel: es sowohl große Hardware und Software benötigt um korrekt zu arbeiten, und ich bin erstaunt über seine Genauigkeit auf Samsungs neues Handy. Es ist meine halbgeschlossenen Augen in völligen Dunkelheit und auch nur ein Auge erkannt, wenn ich versuche, das Telefon zu entsperren bei einem Drink. Die einfache Entriegelung dieser Methode meist macht sich für die fürchterlich fehl am Platz Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des S8 auf.

Ich mag, dass ich diesen Artikel Abschluss von der Iris-Scanner auf einem wenig Hardware-Software-Synergie zu schlagen. Das ist die Zukunft von awesome Samsung Design, das noch kommen wird. Nicht nur brillant attraktive Geräte, nicht nur ausgeklügelte Schnittstellen, sondern eine Kombination und Integration der beiden, die für ein Gerät macht, das mehr ist als die Summe seiner Teile ist. Das ist das offene Geheimnis von seiner Gründung iPhone gewesen, und Samsungs Verfolgung von Apple führt sie den gleichen Weg nach unten.