Der Livescribe Smartpen 3 arbeitet schließlich mit Android-Geräten

Livescribe hat im Geschäft Sie physischen Inhalt der Verschmelzung erzeugen - Dinge wie handschriftliche Notizen und Sprachaufnahmen - mit der digitalen Welt schon seit Jahren. Der Livescribe 3 "Smartpen," die ins Leben gerufen im Herbst 2013 war sicherlich das erfolgreichste Versuch, auf dem Laufenden. Die Combo des Stiftes Livescribe 3 neben speziell für Notebooks gedacht, dass Sie traditionelle Notizen machen könnten, machen Zeichnungen, Berechnungen tun, oder alles, was Sie mit einem Stift und Papier zu tun und haben sie zu Ihrem Telefon, Tablet oder Computer synchronisiert. Das ist vorausgesetzt, Sie ein iOS-Benutzer waren natürlich - die Livescribe 3 nur Apples mobile Geräte unterstützt.

Dass alle heute Änderungen - Livescribe für Android bewegt aus der Beta und in ein "Vorschau" Modus für Nutzer in den USA, Australien und Neuseeland. Ein abschließender wird die globale Roll-out für irgendwann im nächsten Monat geplant oder so. Es wird mit jedem Android-Gerät arbeitet mit Android 4.4.2 KitKat - es erfordert, dass Version für die spezifische Bluetooth LE Protokolle in ihrer Durchführung mit dem Stift zu verbinden. Während also nicht jedes Android-Gerät mit dem Livescribe arbeiten 3, die meisten Geräte that've im letzten Jahr und eine Hälfte sollte kompatibel freigegeben.

Android-Nutzer haben für eine lange Zeit für dieses Update fragen

Livescribe VP Bryan Rodrigues hatte mir gesagt, dass sein Unternehmen seit dem Livescribe 3 auffang Anfragen für Android-Unterstützung je gestartet wird, und er betonte auch, dass der Android-App auf Feature-Parität mit iOS ist. Tatsächlich arbeitet die Livescribe + App für Android genauso wie sein iOS-Pendant. Es ist eine stark vereinfachte Anwendung, die Sie jeden der physischen, Livescribe-fähigen Notebooks gebunden an Ihren Stift zeigt. Die jüngste Seite, die Sie auf gekritzelt haben, ist auf ganz links, während der Rest des Notebooks von rechts nach links unspools chronologisch. Sie können entweder auf diesen Seiten in voller aussehen, wie sie in Ihrem Notebook suchen, oder eine chronologische sehen "Futter" von was auch immer haben Sie mit dem Stift geschrieben, unabhängig davon, welches Notebook Sie schrieb in.

Livescribe Android Screenshot

Der Android-App ist im Wesentlichen nicht von der iOS-App - zum Glück, es sieht aus und fühlt sich heimisch Android, unabhängig davon, ob Sie KitKat oder Lollipop als Betriebssystem auf Ihrem Gerät verwenden. Die Menüpunkte sind von dem unteren Navigationsbereich bewegt, wo sie in iOS häufig gespeichert sind, zur Seite und nach oben, um besser Android zu passen. Aber anders als diese wenigen leichten optischen Veränderungen, ist die Erfahrung, nahezu identisch. Gerade jetzt, iOS hat immer noch ausschließlich die Möglichkeit, automatisch in OneNote oder Evernote zu teilen. Und die Fähigkeit, Flagge zu markieren, und Lieblingstextauszüge, wie Sie schreiben, ist für Android noch nicht verfügbar, aber Livescribe sagt all diese Funktionen auf Android bald ankommen.

Aber die wichtigsten und erweiterten Funktionen, wie schnell aktivierte Sprachaufnahmen, die mit synchronisieren, was Sie schreiben und die Möglichkeit, Ihre Handschrift in Text umwandeln können Sie kopieren und einfügen, werden alle hier aufbewahrt, und das sind die Arten von Optionen das wirklich machen Livescribe faszinierend. Es ist eine Sache der Lage zu sein, leicht, etwas zu digitalisieren Sie aufschreiben, und nehmen Sie sich auf Ihrem Handy oder Tablet, aber Ihre handschriftlichen Notizen in der Lage zu suchen oder mit Sprachaufnahmen zu verknüpfen sind ziemlich leistungsstarke Funktionen. Das heißt, der Preis des Eintrittes bleibt eine hohe $ 149.95 - aber wenn Sie die Art von Person, die Dinge aufzuschreiben liebt und will diese Kritzeleien in einen digitalen Workflow integrieren, Livescribe 3 bleibt eine zwingende Option - vor allem jetzt, dass Millionen von Android Benutzer können es ein Schuss.